Nahrungsvorräte, Bild: Raphael Ebler

Vorbereitungen und Ratschläge für mögliche Krisenszenarien

Share

Von Raphael B. Ebler -
Redaktion Cognito Magazin -

Was tun, wenn es hart auf hart kommt: Wenn Läden nicht geöffnet sind, Banken geschlossen und der Ausnahmezustand herrscht?

Nahrungsvorräte, Bild: Raphael Ebler

Sie mögen jetzt vielleicht denken, diese Szenarien seien abwegig und werden nicht eintreffen, aber es gibt viele Krisenfälle, in denen dies schneller gehen kann, als man denkt. Es muss nicht der Wirtschaftskollaps sein, es kann ein Unwetter sein, eine Überschwemmung oder ein Erdbeben, welches die Zerstörung wichtiger Infrastruktur wie Strassen oder Strom-, Wasser- und Gasleitungen hervorruft und wodurch Versorgungswege behindert oder zerstört werden und Lieferengpässe entstehen können. Es kann aber natürlich auch der wirtschaftliche oder politische Ausnahmezustand eintreten, wenn etwa das Finanzwesen bzw. die Währung kollabiert oder Menschen, aufgrund von Notzuständen zu Mitteln wie Randalen und Aufständen greifen.

Auf all diese Szenarien kann man sich einigermaßen vorbereiten. Natürlich kann man nie genau wissen, wie und wann ein Ausnahmezustand eintritt, weswegen man einfach immer in den wichtigsten Bereichen des täglichen Bedarfs für die Möglichkeit einer zeitweisen Selbstversorgung sorgen sollte.

_____________________________________________________________________________

  • Weiterlesen als Premium-User!

    Um den vollständigen Artikel lesen zu können wird ein Premium-Account benötigt.

    Sie haben einen Premium-Account?
    Dann können Sie sich >> hier einloggen.

    Wenn Sie noch keinen Premium-Account besitzen, können Sie diesen >> hier registrieren.

    Als Nicht-Premium-User haben Sie Zugriff auf unsere >>freien Inhalte.

_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER SEIN!
>> Informieren Sie sich über unsere Werbekonditionen!
_____________________________________________________________

Weitere Beiträge des Cognito Magazin:

Share