Tag Archives: Atmkraftwerk

Bauplan der in Fukushima eingesetzten Mark I Druckcontainer, Foto: NRC, Lizenz: gemeinfrei

Neuer Alarm in AKW Fukushima: Kühlanlagen nach Stromausfall ausgefallen

Von Raphael B. Ebler -
für Cognito-Magazin.de -

Im japanischen Atomkraftwerk Fukushima besteht seit gestern ein erneuter Alarmzustand nachdem die Kühlsysteme der Brennstabpools aufgrund eines Strom-Blackouts ausgefallen sind.

Bauplan der in Fukushima eingesetzten Mark I Druckcontainer, Foto: NRC, Lizenz: gemeinfrei

Bauplan der in Fukushima eingesetzten Mark I Druckcontainer, Foto: NRC, Lizenz: gemeinfrei

Im durch das Erdbeben 2011 zerstörten AKW gibt es, laut dem Betreiber Tepco, einen anhaltenden Stromausfall, der am Montag um 18:37 Uhr Ortszeit begann.

Die Kühlanlagen sind notwendig, um eine Kettenreaktion in den mit gebrauchten Brennstäben gefüllten Brennstabpools zu verhindern, ohne Strom sind diese jedoch nicht funktionsfähig. Dies betrifft die beim Unglück am 11. März 2011 zerstörten Reaktoren 1, 3 sowie den Reaktor 4 als auch Anlagen, welche zur Behandlung von mit radioaktivem Caesium verseuchtem Wasser benötigt werden. [1]

Laut Tepco bestehe derzeit keine unmittelbare Gefahr. Die Glaubwürdigkeit der Tepco-Aussagen ist nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima allerdings sehr gering, vermeldet die Agentur AFP. Damals wurde das Ausmaß der Katastrophe heruntergespielt und der Betreiber Tepco informierte nur zögerlich und häufig mit falschen Angaben über den Verlauf des Unglücks und die Gefahren, die durch austretende Radioaktivität bestehen.

Die Ingenieure in Fukushima unternehmen derzeit Versuche, die Stromversorgung wiederherzustellen. Ohne die Kühlanlagen steigt die Temperatur in den Reaktorpools stündlich um bis zu 0,4 Grad Celsius und könnte in Reaktor 4 in vier Tagen den kritischen Temperaturpunkt von 65 Grad Celsius erreichen, bei dem eine radioaktive Kettenreaktion wieder in Gang kommt. [2]

Die Wasserzufuhr zu den Reaktoren 1, 2 und 3 sei weiterhin funktionsfähig, heißt es. Man rechnet mit einer absoluten Deadline für die Reparatur der Kühlsysteme in den anderen beiden Reaktoren von 14 bis 26 Tagen, bevor es auch dort zur Kettenreaktion kommen kann.

weiterlesen

_____________________________________________________________

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER SEIN!
>> Informieren Sie sich über unsere Werbekonditionen!
_____________________________________________________________