Naher Osten, Karte: SpLot, Lizenz: gemeinfrei

Israelische Angriffe auf Syrien eine offene Kriegserklärung

Share

Von Raphael B. Ebler -
für Cognito-Magazin.de -

Im Nahen Osten ist das Pulverfass endgültig entzündet. Nach den Attacken Israels auf diverse Einrichtungen in Syrien am Morgen des 5. Mai sowie mehrerer israelische Kriegshandlungen auf syrischem Gebiet im Laufe der vergangenen Woche, driftet die Rhetorik auf beiden Seiten in Richtung offizielle Kriegserklärung ab.

Naher Osten, Karte: SpLot, Lizenz: gemeinfrei

Naher Osten, Karte: SpLot, Lizenz: gemeinfrei

Der stellvertretende syrische Aussenminister Faisal al Mekdad bezeichnete die Attacken als eine Kooperation zwischen Israel und islamistischen Terroristen. Der Angriff Israels auf syrische Einrichtungen sei eine Kriegserklärung, sagte der Minister gegenüber CNN. "Wenn sie angreifen ist es eine Kriegserklärung. Wir haben bereits in mehreren Situationen damit umgehen müssen, und wir haben zurückgeschlagen wie wir es wollten und es war immer schmerzhaft für Israel", sagte al Mekdad weiter. Auch dieses Mal wird Israel unter den Gegenangriffen wieder leiden müssen, ließ er verlauten.

_____________________________________________________________________________
Um den ganzen Artikel zu lesen wird ein kostenloser Premium-Account benötigt.
Sie haben einen Premium-Account? Dann können Sie sich >> hier einloggen.
Wenn Sie noch keinen Premium-Account besitzen, können Sie diesen >> hier kostenlos registrieren.
_____________________________________________________________________________


_____________________________________________________________

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER SEIN!
>> Informieren Sie sich über unsere Werbekonditionen!
_____________________________________________________________

Weitere Beiträge des Cognito Magazin:

Share