gladiatorenkämpfe

Gladiatorenkämpfe im alten Rom – Töten zur Unterhaltung (Video)

Share

Die Gladiatorenkämpfe im Alten Rom waren eine Attraktion für alle Bürger der damaligen Welt. Sklaven, Gelehrte, Führer und Verwalter fanden sich zusammen z.B. im Colosseum ein, um sich an den Kämpfen zwischen den damals hoch angesehenen Kämpfern zu berauschen. Doch diese Arten des Festivals waren auch in anderen Rundtheatern des alten Römischen Reiches sehr gefragt.

Die Doku "Gladiatoren im alten Rom - Töten zur Unterhaltung" wirft einen Blick auf Gladiatorenkämpfer, ihre Waffen, ihren Alltag und die Kämpfe im Amphitheater von Ephesos. In der Dokumentation werden die Bedeutung der Gladiatorenkämpfe die den Kämpfern zur Verfügung stehenden Waffen, aber auch die faszinierende Architektur und Funktion der Amphitheater, die das Spektakel erst ermöglichten, dargestellt.

Titelbild: Screenshot "Gladiatoren im alten Rom - Töten zur Unterhaltung" (Youtube)

_____________________________________________________________

HIER KÖNNTE IHR WERBEBANNER SEIN!
>> Informieren Sie sich über unsere Werbekonditionen!
_____________________________________________________________

Weitere Beiträge des Cognito Magazin:

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *